Testbericht über den Vulkanus Messerschärfer Edelstahl bei messerblog.net

Ulf Meyer vom messerblog.net testet den Vulkanus Messerschärfer Edelstahl.

„Durch die flexiblen Elemente, welche sich auf Druckausübung bewegen, sind unterschiedliche Schleifwinkel möglich. Die Schärfeinsätze können dabei in einem Winkel zwischen 12° und 20° auseinandergedehnt werden. Durch das Nachgeben der Federn ist es somit ebenfalls möglich Messer mit Wellenschliff zu schärfen (z.B. Brotmesser). Aber auch Messer mit einseitigem Schliff sind für den Messerschärfer geeignet.“

Der Tester bemerkt abschließend:
Der Messerschleifer macht das Messer sehr schnell wieder scharf und nach ein kurzen Abspülen können wieder alle Lebensmittel mit dem zuvor stumpfen Messer in gewohnter Schärfe geschnitten werden.“

Der gesamte Testbericht über den Edelstahl Messerschärfer.

Am günstigsten können Sie die verschiedenen Vulkanus Messerschärfer Modelle übrigens über Amazon bestellen.